Gastronomie im Fokus Überleben in der Pandemie

Wie kann ich das Überleben meines Restaurants in den nächsten Monaten sicherstellen? Wieder ein Lockdown in der Gastronomie, wieder werden umfangreiche Staatshilfen versprochen und wieder stehe ich als Gastronom vor dieser Frage.

staatliche Hilfen in der Gastronomie ausschöpfen

Als erstes solltest du dich darum kümmern, dass du mit deinem Steuerberater die neuerliche Förderung beantragst, sowie wenn noch nicht geschehen deine Mitarbeiter*innen in Kurzarbeit schickst. Dann musst du herausfinden welche Kosten sich in der Schließungszeit vermeiden lassen, hierzu solltest du deinen Betrieb systematisch durchgehen und versuchen möglichst viele Kostenverursacher zu eliminieren.

Dies können sein: Heizungskosten, überflüssige Kühlungen weil kein Publikumsverkehr, Entsorgungsintervalle verlängern, Kassenhersteller, Dämmerungsschaltungen und und und. Bei diesem Schritt können wir von der Zahlenwelt Unternehmensberatung dich gerne unterstützen um die Schließungszeit so kostenarm wie möglich zu gestalten.

Beratungskompetenz in der Gastronomie nutzen

Wenn nun alle Maßnahmen für die Schließungszeit getroffen sind, solltest du dich mit dem betriebswirtschaftlichen Erfolg in der Vergangenheit beschäftigen um hieraus Verbesserungsmöglichkeiten für die Zukunft zu erkennen.

Es ist sehr sinnvoll diesen zwangsläufig ruhigen November zu nutzen um dein gastronomisches Konzept für die Zukunft von verschiedenen Seiten zu beleuchten und Optimierungen durchzuführen. Für die Bestandsaufnahme und die Ableitung der richtigen Fragestellungen bieten wir dir eine kostenlose Erstberatung an.

Hör bitte nicht auf diesen Beitrag zu lesen, weil du der Meinung bist, dass du am besten weißt wie du deinen Betrieb erfolgreich führst. In großen Teilen wirst du damit Recht haben, aber ein externer Blick und eine zweite Meinung kann dir wichtige neue Impulse geben.

Wir bieten dir an dich bei der Fragestellung „Wie überlebt mein Restaurant die nächsten Monate“ aktiv zu unterstützen und mit dir gemeinsam ein individuelles Erfolgskonzept zu erstellen. Wie bereits geschrieben ist die Erstberatung kostenlos und wenn du nach diesem Gespräch weitermachen möchtest, sind unsere Beratungsleistungen auch noch förderfähig. Dies bedeutet, dass du 50 % deiner Ausgaben für uns erstattet bekommst.

Damit du nun eine Idee bekommst welche Themenfelder wir gemeinsam beackern können, hier eine nicht abschließende Übersicht:

  • Kalkulationen
  • Ertragsverminderer im Warenhandling
  • Themenschwerpunkte gastronomisches Angebot
  • Tages/Wochen/Monatskarten (saisonale Schwerpunkte)
  • Einkaufspreise sowie Lieferantenqualität
  • Verkaufspreise sowie Durchschnittsumsätze pro Stuhl/Tisch/Bon
  • Personalkosten und Personalqualität
  • Zuschläge/Trinkgelder/Geschenke
  • Warenwirtschafts- und Kassensystem
  • Ergänzungsartikel
  • Zielgruppendefinition / Mut zur Abgrenzung
  • Onlinevermarktung bzw. Einfluss von Kundenbewertungen

Nun melde dich bei uns, dann können wir dein Restaurant für die nächsten Monate und Jahre optimieren anstatt uns dem Novemberblues hinzugeben….

Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email