Gezielte Optimierungen in Tankstellen

Womit wird in Tankstellenkonzepten die höchste Marge erzielt? Welche Optimierungen kann ich als Betreiber nutzen um die Profitabilität meines Betriebes zu verbessern? Wie finde ich heraus warum kalkulatorische Zielgrößen in der Realität nicht erreicht werden?

Diese Fragen sind ein Teil des betriebswirtschaftlichen Angebotes welches die Zahlenwelt Unternehmensberatung dir als Tankstellenbetreiber macht. Wir analysieren gemeinsam und mit Hilfe von Erfahrungswerten und Branchenkennzahlen wie wir deinen Betrieb profitabler gestalten können. Damit du eine Idee bekommst welche Stellschrauben genutzt werden können um deine betriebswirtschaftliche Performance zu verbessern, hier einige Ansatzpunkte:

Optimierungen beim Wareneinsatz

Der Wareneinsatz ist im Tankstellengeschäft eine der wesentlichen Kostenpositionen. Grundsätzlich wird dieser beeinflusst durch Einkaufspreise, Verkaufspreise, Schwund, und Wegwurf. Diese vier Punkte beeinflussen die Gewinnmarge eines jeden einzelnen Artikels und können entweder mit Hilfe eines Warenwirtschaftssystems oder auch händisch analysiert werden. Diese Analysen helfen mir Optimierungen durchzuführen. Am Anfang steht die Aufnahme eines Artikels in das Sortiment, hierzu wird der Einstandspreis ermittelt und dann wird ein Verkaufspreis kalkuliert. Durch diesen Prozess, kann ich genau bestimmen welchen Ertrag ich an diesem Artikel haben werde. In der Praxis können nun die tatsächlichen Erträge pro Artikel von den kalkulierten Erträgen abweichen. Um dies festzustellen, müssen die Margen pro Artikelgruppe regelmäßig analysiert werden, damit eventuelle Abweichungen möglichst schnell auffallen. Wenn dann Unregelmäßigkeiten in einer Warengruppe auffallen, sollten weitere Detaillierungen vorgenommen werden, damit am Ende die Artikel definiert werden können, die zu den erhöhten Wareneinsätzen geführt haben. Sind die Artikel identifiziert, muss mittels kurzen Inventurintervallen herausgefunden werden, wo diese ihre Margenverluste generieren. Die stetige Optimierung des Wareneinsatzes sollte eine Standardaufgabe für jeden Tankstellenbetreiber sein.

Optimierung der Personalkosten

Verbesserungen bei den Personaleinsatzquoten lassen sich nicht nur durch immer weniger Personal realisieren, auch eine höhere Personalkapazität kann zu verbesserten Ergebnissen führen. Die grundsätzliche Fragestellung ist immer, zu welcher Zeit benötige ich wie viel Personal. In Stoßzeiten kann ich zusätzliche Kräfte einsetzen um den Artikelnachschub sicherzustellen, vor allem im Snack- und Kaffeebereich. Eventuell kann ich gewisse Standardthemen (HACCP Kontrollen, Regalnachfüllung, Reinigungsarbeiten) in sogenannte Schwachlastzeiten verlegen und so mein Personal in diesen Zeiten besser auslasten. Starre Schichtsysteme sollten in der heutigen Zeit auch nicht mehr genutzt werden, viel mehr müssen überlappende Schichten sowie die Einbeziehung von Bürokräften gewisse Spitzen abfangen können.

Sortimentsanpassungen

Gründe für Sortimentsanpassungen können saisonal bedingt sein, wie z.B. Speiseeis im Sommer oder Scheibenfrostschutz im Winter. Es können aber auch grundsätzliche Sortimentsanpassungen notwendig werden, wenn neue Produkte auf den Markt kommen oder an Marktpotenzial deutlich zulegen (Beispiele: E-Zigaretten, AdBlue). Auch wenn man im Tankstellenkontext meist Teil einer großen Marke ist, sollte man immer den eigenen evtl. auch regionalen Markt im Auge haben um hier keine wichtigen Umsatzpotenziale zu verpassen.

Unsere Erfahrungswerte zeigen, dass diese drei Teilbereiche die Gewinnmöglichkeiten erheblich beeinflussen. Ausgehend von diesen Analysefeldern, werden mit Sicherheit weitere Ansätze zur betriebswirtschaftlichen Optimierung in Tankstellen aufgedeckt werden, die wir dann gemeinsam bearbeiten können.

Hol dir deine persönliche Hilfe um deinen Tankstellenbetrieb noch profitabler zu gestalten und kontaktiere uns noch heute!

Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email