Unternehmensgründung leicht gemacht!

Unternehmensgründung leicht gemacht, wann ist was zu tun, wen muss ich informieren und wie komme ich an kompetente Hilfestellungen? Darüber hinaus muss die Frage beantwortet werden ob ich überhaupt ein Unternehmen gründen muss um am Markt zu agieren. Bevor man dann sein Unternehmen gründet, ist es wichtig den Unternehmenszweck bzw. den Unternehmensinhalt genauer zu definieren. Im Folgenden gehen wir über zum Begriff der Selbstständigkeit und was hier zu tun ist, damit nicht der Begriff Unternehmensgründung eine zu große Barriere aufbaut. Die Aufzählung der verschiedenen Gesellschaftsformen ist nicht Inhalt dieses Artikels, hierzu kann man sich hier einen ersten Informationsstand holen.

Welche Arten der Selbstständigkeit gibt es?

Grundsätzlich gibt es drei Arten der Selbstständigkeit:

  1. Gewerbliche Erwerbstätigkeit
  2. Urproduktion
  3. Freiberufliche Tätigkeit

Zu 1) Laut Gewerberecht gilt jede wirtschaftliche Selbstständigkeit die auf Gewinnerzielung ausgerichtet ist und selbstständig sowie eigenverantwortlich durchgeführt wird als gewerbliche Erwerbstätigkeit.  Ausgenommen hiervon sind freiberufliche sowie landwirtschaftliche Tätigkeiten. Möchte man mit dem selbstständigen Betrieb eines Gewerbes beginnen, muss laut Gewerbeordnung dies der zuständigen Behörde angezeigt werden. Konkret bedeutet dies, dass man sich in seinem zuständigen Bürgerbüro (Dies ist dort wo man gemeldet ist) einen Gewerbeschein ausstellen lassen muss.

Zu 2) Landwirtschaftliche Betriebe gehören grundsätzlich der Urproduktion an, womit formal keine Gewerbeanmeldung sowie keine Gewerbesteuerzahlung anfallen würden. Allerdings sind hier weitere Details wichtig, da je nach Geschäftsausrichtung (z.B. Hofladen) doch wieder eine Gewerbeanmeldung in Betracht kommt.

Zu 3) Zu den freiberuflichen Tätigkeiten gehören selbständig ausgeübte Tätigkeiten in den Bereichen Wissenschaft, Kunst, Bildung sowie die selbständige Berufstätigkeit der Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Rechtsanwälte, Notare, Patentanwälte, Vermessungsingenieure, Ingenieure, Architekten, Handelschemiker, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, beratenden Volks- und Betriebswirte, vereidigten Buchprüfer, Steuerbevollmächtigten, Heilpraktiker, Dentisten, Krankengymnasten, Journalisten, Bildberichterstatter, Dolmetscher, Übersetzer, Lotsen und ähnlicher Berufe. Ein Angehöriger eines freien Berufs ist auch dann freiberuflich tätig, wenn er sich der Mithilfe fachlich vorgebildeter Arbeitskräfte bedient; Voraussetzung ist, dass er auf Grund eigener Fachkenntnisse leitend und eigenverantwortlich tätig wird.

4 große Schritte zur erfolgreichen Unternehmensgründung

Dieser Artikel erläutert die groben Schritte für eine erfolgreiche Unternehmensgründung. Auf dieser Basis und unserer kompetenten Hilfe wird dir deine Unternehmensgründung leicht gemacht. Grundsätzlich sollte man sich immer professionelle Hilfe holen, damit die Gründung auch ein Erfolg wird. Alle Details die im Vorfeld einer Durchführung berücksichtigt werden, können direkt in die Überlegungen eingebaut werden, somit entfällt eine spätere Anpassung in den bereits berücksichtigten Bereichen. Dies spart Zeit und Geld, für eine erste Übersicht hier die 4 großen Schritte in die Selbstständigkeit.

Detaillierte Erarbeitung der Geschäftsidee

Eine gute Geschäftsidee ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Selbstständigkeit bzw. Unternehmensgründung. Ob deine Idee gut ist und aussichtreiche Marktchancen hat, überprüfen wir gemeinsam mit Hilfe von betriebswirtschaftlichen Instrumenten, unserem Know-How sowie den zur Verfügung stehenden Marktdaten. Im Rahmen dieses Prozesses formulieren wir deine Geschäftsidee weiter aus und führen notwenige Anpassungen durch um am markt erfolgreich werden zu können. In dieser frühen Phase deiner Unternehmensgründung ist es wichtig einen „Sparringspartner“ an Bord zu holen um möglichst viele Details zu beachten. Wir, die Zahlenwelt Unternehmensberatung, stehen dir hier sehr gerne zur Seite!

Erstellung eines Business Plans

Der Business Plan soll in erster Linie für dich aufzeigen wie du dein Unternehmen zum Erfolg führen kannst. Näheres hierzu findest du auf unserer Homepage unter: https://www.zahlenwelt.eu/leistungen/business-plan/

Erarbeitung Finanzierungsplan

Falls du für dein Vorhaben finanzielle Mittel benötigst, erstellen wir gemeinsam einen Finanzierungsbedarf und ein Konzept mit welchen Krediten und Fördermitteln dein Gründungsvorhaben realisiert werden könnte.

Betriebswirtschaftliche Begleitung

Das Thema betriebswirtschaftliche Begleitung wird leider oft für bestimmte Zeiträume aus den Augen verloren bzw. für überflüssig erachtet. Dies ist allerdings als fahrlässig zu betrachten denn ein kritischer externer Blickwinkel kann in jeder Unternehmensphase helfen dein Unternehmer erfolgreicher zu machen. In den guten Zeiten müssen möglichst viele Reserven für eventuelle Krisenzeiten geschaffen werden, hierzu ist eine wiederkehrende Analyse deiner Zahlenwelt notwendig um laufend auf Verbesserungspotenziale aufmerksam zu werden.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Schritte für eine erfolgreiche Unternehmensgründung lediglich die Basis für einen späteren Erfolg legen können. Der tatsächliche Erfolg kann nur im Tagesgeschäft ermessen und immer wieder nachadjustiert werden. Wir, von der Zahlenwelt Unternehmensberatung, sind hierbei gerne behilflich und erstellen dir ein individuelles Angebot.

Share on facebook
Share on xing
Share on linkedin
Share on email